Zum Hauptinhalt wechseln

Judo-Sport-Verein Neustadt a. d. Aisch e.V.

Home  Verein  Judo  Termine  Training  Presse  Links  Kontakt  Impressum  Downloads   
 

 Willkommen beim Judo-Sport-Verein Neustadt a. d. Aisch e. V.


 

 

 
 Aktuelles und Berichte letzte Aktualisierung: 27 April, 2016 16:18
23.4.2016

Sportlerehrung der Stadt

Anlässlich der Sportlerehrung der Stadt konnte sich unsere MuKi-Übungsleiterin und ehemalige 2. Vorsitzende Sandra Rost über den Ehrenbrief der Stadt für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement freuen.
Sandra betreute seit 1990 viele Jahre unsere Eltern/Kind-Gruppe Muki alleine und unterstützt heute noch sporadisch ihre beiden Nachfolgerinnen. Sie bekleidete 11 Jahre lang das Amt der 2. Vorsitzenden , davor war sie 10 Jahre Jugendleiterin und 4 Jahre stellv. Jugendleiterin. Das Amt der Jugendleiterin füllte sie außerdem auch vier Jahre lang beim Bayer. Judoverband aus. Neben all ihren Ämtern war sie steht verlässliche Mitarbeiterin und Ideengeberin bei allen Aktionen des Vereins.

Herzlichen Glückwunsch Sandra!

 

Bericht der Fränkischen Landeszeitung

 

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Georg Werner

 

von links: Walter Billmann, Sandra Rost, Georg Werner,
alle Inhaber des Ehrenbriefes der Stadt Neustadt a. d. Aisch

 

Sandra Rost mit Bürgermeister Klaus Meier

14.4.2016

Mitgliederversammlung 2016

Wichtigster Tagesordnungspunkt der diesjährigen Versammlung war die Anpassung der Mitgliedsbeiträge. Die neuen, leicht erhöhten Beiträge wurden von der Versammlung einstimmig beschlossen. Die genauen Beträge werden im jährlichen Infobrief im Dezember noch einmal veröffentlicht, bevor sie dann ab 1.1.2017 in Kraft treten.

Geehrt wurden für langjährige Vereinsmitgliedschaft durch die Kreisvorsitzende des BLSV Hildegard Schlez:

  • Brigitte Stieglitz - Ehrenzeichen versilbert für 25 Jahre
  • Theresa Tropper - Ehrenzeichen versilbert für 25 Jahre
  • Ellen Lackner-Ruppert - Ehrenzeichen versilbert für 30 Jahre
  • Matthias Wörlein - Ehrenzeichen versilbert für 30

 

Weiterhin konnte Hildegard Schlez die folgenden Ehrungen für langjährige Tätigkeit an verantwortlicher Stelle im Verein vornehmen:

  • Karin Hindemith - Verdienstnadel in Bronze mit Kranz und Urkunde

 

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Sandra Rost

 

von links: Hildegard Schlez, Michael Pechan, Matthias Wörlein und
Ellen Lackner-Ruppert

 

von links: Hildegard Schlez, Michael Pechan, Matthias Wörlein
Ellen Lackner-Ruppert, Brigitte Stieglitz und
Walter Tropper (i.V. von Theresa Tropper), nicht anwesend: Karin Hindemith

19.3.2016 

St. Patrick's Day 2016

Mit der Gruppe "Breaking Strings" aus Regensburg und den üblichen Zutaten, wie irischem Bier, irischem und schottischem Whisky und einem begeisterten Publikum war auch der diesjährige St. Patrick's Day wieder ein großer Erfolg. Die fünf Musiker beherrschten nicht nur ihre Instrumente, sondern auch ihr Mundwerk und schafften so gekonnt die Überleitung von einem Stück zum nächsten.

 

Bericht der Fränkischen Landeszeitung 

 

 

 

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: René Lange

 

"Breaking Strings" auf der Bühne

 

Blick auf die Galerie

 

25.4.2015

"Neustadt wird putzt"

Nach dem wir einige Jahre nicht an dieser jährlich stattfindenden Aktion der Stadt teilgenommen hatten, haben wir uns für dieses Mal die Bühne im Torhaus vorgenommen. Beim unserem letzten St. Patricks Day war uns mal wieder aufgefallen, dass dieser wunderschöne Veranstaltungsraum mal wieder eine Grundreinigung nötig hat. Mit der notwendigen Ausrüstung wie mehreren Leitern, Saugern sowie Reinigungs- und Putzutensilien machten sich acht Vereinsmitglieder drei Stunden lang an die Arbeit und brachten den Raum wieder auf Vordermann.

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Michael Pechan
 

 

 

28.3.2015

Sportlerehrung der Stadt Neustadt/Aisch

Gleich drei unserer jungen Judoka konnten bei der diesjährigen Sportlerehrung für ihre Leistungen im vergangen Jahr geehrt werden:

  • Kira,Haverkok
  • Senata Pfeiffer
  • Tassilo Pfeiffer

 

Kira erkämpfte sich in der Alterklasse U12 am beim Alwin-Rauch-Pokal in Fürth  den 1. Platz.
Senta kämpft in der Alterklasse U10 und belegte beim Alwin-Rauch-Pokal in Fürth  den 2. Platz und beim Rothenburg-Pokal in Rothenburg, den 1. Platz

Tassilo kämpft in der Alterklasse U12 und errang beim Alwin-Rauch-Pokal in Fürth, den 2. Platzund beim Rothenburg-Pokal in Rothenburg, den 1. Platz.

 

Für alle drei gilt, dass es in ihren Altersklassen noch keine offiziellen Judo-Meisterschaften wie Mittelfränkische, Nordbayerische und Bayerische Meisterschaften gibt. Die einzige Möglichkeit, ihr Können im Wettbewerb zu beweisen sind daher u. a. die genannten traditionellen Turniere im mittelfränkischen Raum. Bei allen Turnieren sind zum Erreichen des Podiums mehrere Kämpfe zu bestehen.

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Michael Pechan

von links: Bürgermeister Klaus Meier, Trainer Georg Werner,
Kira Haverkok, Sportbeauftragter Richard Cesinger
es fehlen Senta und Tassilo Pfeiffer

 

 

Gruppenbild 

26.3.2015

Mitgliederversammlung 2015

 

Der neu gewählte Vorstand: 

  • 1. Vorsitzender: Michael Pechan
  • 2. Vorsitzende Corinna Fischer
  • Schriftführerin: Karin Hindemith
  • Schatzmeisterin: Brigitte Stieglitz
  • Sportwart: Georg Werner
  • Jugendleiter: Matthias Stieglitz
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Alexander Schüler

 

In ihren Ämtern bestätigt wurden weiterhin:

  • Kassenprüfer: Andreas Herzog und Peter Sonnenleiter
  • Datenschutzbeauftragter: Andreas Herzog

 

Geehrt wurden für langjährige Vereinsmitgliedschaft durch die Kreisvorsitzende des BLSV Hildegard Schlez:

  • René Lange - Ehrenzeichen versilbert für 20 Jahre
  • Gerhard Gröner - Ehrenzeichen versilbert für 20 Jahre
  • Adelheid Payer-Pechan - Ehrenzeichen versilbert für 20 Jahre
  • Birgit Münzer - Ehrenzeichen versilbert für 25 Jahre
  • Hermann Wagner- Ehrenzeichen versilbert für 30 Jahre
  • Ulla Reumschüssel - Ehrenzeichen in Silber mit Gold für 40 Jahre
  • Arnulf Hindemith - Ehrenzeichen in Silber mit Gold für 45 Jahre

 

Weiterhin konnte Hildegard Schlez die folgenden Ehrungen für langjährige Tätigkeit an verantwortlicher Stelle im Verein vornehmen:

  • Brigitte Stieglitz - Verdienstnadel in Silber und Urkunde für 15 Jahre
  • Sandra Rost - Verdienstnadel in Silber und Urkunde für 25 Jahre
  • Georg Werner - Verdienstnadel in Gold mit Brillanten und Urkunde
         für 40 Jahre

In Vertretung des BJV verlieh 1. Vorsitzenden Michael Pechan für langjährige Tätigkeit an verantwortlicher Stelle im Verein an:

  • Brigitte Stieglitz - die Ehrennadel in Bronze für 15 Jahre

 

Leider konnten nicht alle Geehrten anwesend sein.

 

Bericht der Fränkischen Landeszeitung

 

 

 

Versammlung

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Michael Pechan, Karin Hindemith, René Lange

 

Der neue gewählte Vorstand

von links: Michael Pechan, Corinna Fischer, Georg Werner,
Brigitte Stieglitz, Karin Hindemith
nicht im Bild: Alexander Schüler und Matthias Stieglitz 

 

Ehrungen

hinten von links: Michael Pechan, Georg Werner, Brigitte Stieglitz,
Hermann Wagner, Hildegard Schlez
vorne von links: Sandra Rost, René Lange

 

14.3.20145

St. Patrick's Day 2015

  

Bericht der Fränkischen Landeszeitung

 

Fotos: René Lange

Dún Mór

 

Volles Haus 

 

8.9.2014

Ferienprogramm NEA, Judo-Schnuppertraining

Im Rahmen des Neustädter Ferienprogramms beteiligte sich der JSV mit dem Angebot eines zweistündigen Schnuppertrainings am 8.9.2014 im Konditionsraum der Markgrafenhalle. Unter der Leitung unseres Trainers René Lange sowie den Trainerinnen und Trainern Ann-Kathrin Grimm, Georg Werner und Hendrik Grimm ließen sich 23 Kinder in die Grundlagen des Judosportes einführen. Nach einem spielerischen Aufwärmtraining wurde neben Haltetechniken und Fallübungen auch ein erster einfacher Wurf einstudiert. Den Abschluss bildete noch ein Spiel und die Vorführung von Fallübungen und einigen Würfen durch Ann-Kathrin und Hendrik Grimm, die von den Kindern und den anwesenden Eltern mit Applaus bedacht wurden.

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: Michael Pechan

 

Gruppenbild

 

beim Aufwärmen

 

beim Abgrüßen

27.03.2014

Mitgliederversammlung 2014

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Nebenzimmer des neu gestalteten Restaurants der Markgrafenhalle konnte Vorsitzender Michael Pechan 15 Vereinsmitglieder, sowie als Gast den stellv. Vorsitzenden des BLSV im Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim, Thomas Hellenschmidt begrüßen. Neben den Berichten des Vorsitzenden, der Schatzmeisterin, des Sportwartes, des Jugendleiters, das Datenschutzbeauftragten und der Kassenprüfer konnten auch wieder einige Mitglieder für langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt werden. Thomas Hellenschmidt und Michael Pechan überreichten Urkunden und Ehrenadeln des BLSV an folgende Mitglieder:

Ehrennadel in Silber mit Gold für 35 Jahre an Sandra Rost, Karin Hindemith und Renate Hoffmann-Münster
Ehrennadel in Silber mit Gold für 40 Jahre an Stefan Beyer

Ehrennadel in Silber mit Gold für 45 Jahre an Georg Werner

Ehrennadel in Gold für 50 Jahre an Walter Tropper

 

Für seine 50-jährige Treue zum Verein wurde Walter Tropper zusätzlich zum Ehrenmitglied des Judo-Sport-Vereins Neustadt/Aisch ernannt.

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: René Lange

 

Nebenzimmer des neu gestalteten Restaurants der Markgrafenhalle

von l.n.r.: Michael Pechan, Karin Hindemith, Sandra Rost, Walter Tropper, Georg Werner, Thoma Hellenschmidt
nicht anwesend sein konnten Renate Hoffman-Münster und Stefan Beyer

15.03.2014

St. Patrick's Day 2014

Auch in diesem Jahr konnte sich der Verein wieder über eine ausverkaufte Bühne im Torhaus und eine gelungenen Abend freuen. Mit der  Gruppe "Heywood" aus Bamberg sowie zwei jungen Tänzerinnen der Celtic Cross School aus Neustadt wurde den Gästen wieder ein bisschen Irland für Ohren und Augen geboten. Abgerundet mit den typische Getränken, wie irisches Bier und irischer Whisky, ergänzt durch schottische Marken sowie ein kleines Speisenangebot konnte sich auch der diesjährige St. Patrick's Day in die nun schon lange Reihe dieser erfolgreichen Veranstaltung einreihen.

 

Bericht: Michael Pechan
Fotos: René Lange

 

 

Bericht der Fränkischen Landeszeitung

 

 

"Heywood": Anette Fox, Georg Vollmer und Antony Lenagan

 

Celtic Cross School:  Carina Köberer und Nathalie Weltz

15.02.2014

SEPA-Umstellung und neue Mitgliederverwaltung

Mit dem Beitragseinzug Anfang Februar konnten die Umstellung des Lastschrifteinzuges auf SEPA und die vorausgegangene Umstellung der Mitgliederverwaltung auf ein neues System erfolgreich abgeschlossen werden. Die neue Mitgliederverwaltung wurde notwendig, nachdem die bisherige Lösung schon seit Jahren nicht mehr weitergepflegt wurde und den Anforderungen durch SEPA nicht mehr gewachsen war.

 

Bericht: Michael Pechan

S€PA-ready
20.04.2013

60 Jahre Judo in Neustadt/Aisch

Am Samstag, den 20. April 2013 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Judo-Sport-Vereins statt. Diesmal stand neben den obligatorischen Berichten der Vorstandschaft auch ein Jubiläum mit auf der Tagesordnung: 60 Jahre Judo in Neustadt/Aisch.

 

1953 wurde in Neustadt/Aisch eine Judoabteilung gegründet. In den folgenden Jahren fand die Judoabteilung in Dachvereinen wie dem TSV Neustadt und TTV Neustadt ein Zuhause, bis sie 1997 den großen Schritt in die Selbstständigkeit wagte und seitdem als Judo-Sport-Verein Neustadt a.d. Aisch e.V. ca. 150 Mitgliedern eine sportliche Heimat bietet. 19 Mitgliedern aus den Vereinsabteilung Judo, Fitness und MuKi (Mutter/Vater und Kind) kamen und feierten zusammen mit unseren Gästen das Jubiläum.

 

Zu den Gästen zählten Andreas Adam, Vizepräsident des Bayerischen Judo Verbandes, Günter Kraus, mittelfränkischer Kampfrichterobmann und stellvertretender Bezirksvorsitzender des BJV und Thomas Hellenschmidt, stellvertretender Kreisvorsitzender des BLSV.

Im Rahmen des Jubiläums wurden einige Vereinsmitglieder für ihre besonderen Verdienste und Leistungen für den Verein geehrt.

 

Für den BJV nahm Andreas Adam folgende Ehrungen vor:
Der Verein erhielt – Ehrenurkunde in Gold

René Lange – Ehrennadel in Bronze für 15 Jahre

Sandra Rost – Ehrennadel in Silber für 20 Jahre

Peter Sonnenleiter – Ehrennadel in Silber für 20 Jahre

Michael Pechan – Ehrennadel in Silber für 20 Jahre

 

Georg Werner wurde aufgrund seiner langjährigen besonderen Verdienste für den Judosport und den Verein der 3. Dan vom Bayerischen Judoverband verliehen.

 

Auch Thomas Hellenschmidt konnte seitens des BLSV einige Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Verein vornehmen.

Andreas Hopfner – Ehrenzeichen in Silber für 20 Jahre

Meike Hopfner - Ehrenzeichen in Silber für 20 Jahre

Ilona Hopfner – Ehrenzeichen in Silber für 20 Jahre

Michael Pechan – Ehrenzeichen in Silber für 25 Jahre

Peter Sonnenleiter – Ehrenzeichen in Silber für 35 Jahre

Monika Thiel – Ehrenzeichen in Silber mit Gold für 40 Jahre

Heinz Gaksch – Ehrenzeichen in vergoldet für 50 Jahre

 

Da 50 Jahre Treue zum Verein natürlich auch für den Verein etwas ganz Besonderes ist, wurde Heinz Gaksch dafür zum Ehrenmitglied des Judo-Sport-Vereins Neustadt / Aisch ernannt.

 

Das Jubiläum und die Ehrungen wurden anschließend ausgiebig bei Sekt und Häppchen bis kurz vor Mitternacht gefeiert.

 

Bericht und Fotos: René Lange

 

Verleihung 3. Dan

Andreas Adam (links) und Georg Werner (rechts) - Verleihung 3. Dan 

 

 

 

BJV-Ehrungen

oben l.n.r. : Andreas Adam, Michael Pechan, Georg Werner, Günter Kraus, Peter Sonnenleiter
unten l.n.r.: René Lange, Sandra Rost

 

 

Ernennung zum Ehrenmitglied
Michael Pechan (links), Heinz Gaksch (rechts)

BLSV- Ehrungen

von l.n.r. : Thomas Hellenschmidt, Heinz Gaksch, Andreas Hopfner, Monika Thiel, Ilona Hopfner, Michael Pechan, Peter Sonnenleiter

 

25.01.2013

Der JSV ist nun ein vom Deutschen Judo-Bund und vom Bayerischen Judo-Verband zertifizierter Sportverein

Mit dem Schreiben vom 22.1.2013 hat der DJB dem Verein die Zertifizierungsurkunde übermittelt. Das Zertifikat bestätigt, dass der JSV die geforderten Qualitätskriterien erfüllt, professionelles Training anbietet und offizell anerkannte Prüfungen durchführt.

 

Bericht: Michael Pechan

 
27.10.2012

Bayerische Vereinsmannschaftmeisterschaft U17 männlich und weiblich in Neustadt

Am Samstag, den 27. Oktober 2012 war die Markgrafenhalle in Neustadt/Aisch einmal mehr Austragungsort einer Bayerischen Meisterschaft. Diesmal die Vereinsmannschaftsmeisterschaft der männlich und weiblichen Jugend U17.
Die Jungen starteten bereits am Vormittag. Von den 16 qualifizierten Mannschaften, meldeten sich 10 für den Wettkampf an und fanden trotz der widrigen Wetterverhältnisse den Weg nach Neustadt.
Die Wettkämpfe begannen um 10:15 Uhr und wurden auf drei Matten, so nennt der Judokundige die Wettkampffläche, ausgekämpft. Die Mannschaften kämpfen dabei nach einem Listensystem jeweils gegen eine andere Mannschaft, in dem sie jeweils einen Kämpfer der gleichen Gewichtsklasse auf die Matte schicken. Nach 7 Kämpfen sprich Gewichtsklassen steht dann eine Siegermannschaft fest, die in der Wettkampfliste weiter nach oben gesetzt wird. Da in Bayern nach dem Doppel KO-System gekämpft wird, gibt es für unterlegene Mannschaften noch die Möglichkeit sich über die Trostrunde eine gute Platzierung zu erkämpfen.
Sieger wurde in dieser Konkurrenz die Kampfgemeinschaft Jahn Nürnberg/Altenfurt 2 vor den Kämpfern des TSV Abensberg. Die zwei dritten Plätze belegten die Kämpfer vom TV Kaufbeuren und vom Judoteam Ansbach.
Anschließend um 15:00 Uhr durften dann die Mädchen der U17 ihre Bayerische Meistermannschaft auf der Matte auskämpfen. Angereist waren 9 Mannschaften. Unbezwingbar waren an diesem Tag die Mädchen des TSV Abensberg, die verdient den Bayerischen Mannschaftsmeisterschafts-Pokal in Empfang nehmen durften. Neben ihnen auf den zweiten Platz erkämpfte sich die Kampfgemeinschaft Altenfurt/Neuhaus 1 den Vizemeistertitel. Auf den dritten Platz gesellten sich die Kämpferinnen der SG Eltmann und des 1 JC Münchberg.
Für die insgesamt ca. 156 Kämpferinnen und Kämpfer und ihre Betreuer und Trainer, die sportliche Leitung durch Gabi Nürnberger und Jochen Heruth, die 14 Kampfrichter, die Helfer des Roten Kreuzes, den Arzt vor Ort: Bernd Rettig, den Physiotherapeuten: Ralf Pfeiffer, dem Hallenwart der Markgrafenhalle: Reinhold Albrich und die vielen fleißigen Helfer des JSV ging um 18:15 Uhr dann ein ereignisreicher und erfolgreicher Tag zu Ende.

 

Bericht: René Lange

 

Eröffnung der Meisterschaft mit Aufstellung der Kämpfer und Kampfrichter

 

 

Kampfaufstellung mit Kampfrichtern und Tischbesetzung

 

 

Die siegreiche Mädchen-Mannschaft des TSV Abensberg

13.7.2012

Franken Aktiv 2012

Auch in diesem Jahr bot der BLSV in Zusammenarbeit mit den jeweils ortsansäßigen Sportvereinen wieder seinen abwechslungsreichen Sport- Spiel- und Bewegungstag in verschiedenen fränkischen Kommunen an, unter anderen auch in Neustadt an der Aisch. Der Judo-Sport-Verein war mit dabei und konnte dank sechs seiner Mitglieder auf der Matte zwischen 9:00 Uhr und 13:00 den Kindern einiger Schulklassen erste Eindrück der Sportart Judo vermitteln. Trotz des ziemlich verregneten Auftaktes war die Matte des JSV ständiges Ziel interessierter Schulklassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern. Mit viel Eifer und Freude versuchten die Kinder, die gezeigten Fallübungen und Würfe selbst auszuprobieren. 

 
29.3.2012

Mitgliederversammlung 2012

Am Donnerstag, den 29.03.2012 fand in den Räumen des Restaurantes "Die Küch’n" in der Markgrafenhalle unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Begrüßen durfte der JSV diesmal zahlreichen Vereinsmitglieder, die Kreisvorsitzende des BLSV Hildegard Schlez und den Sportreferenten der Stadt Neustadt Richard Cesinger. Neben der üblichen Berichten der Vorstandsschaft zum vergangenen Geschäftsjahr, wurden in diesem Jahr folgende anwesende Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft von Hildegard Schlez als Vertreterin des BLSV geehrt:
Gerrit Lorrmann, 20 jährige Mitgliedschaft
Matthias Stieglitz, 20 jährige Mitgliedschaft
Andreas Herzog, 30 jährige Mitgliedschaft
Walter Billmann, 55 jährige Mitgliedschaft

Die folgenden ebenfalls langjährigen Mitglieder konnten leider nicht anwesend sein:

Ittner Wilfried, 20 jährige Mitgliedschaft
Kubica Andreas, 20 jährige Mitgliedschaft
Tropper Tobias, 20 jährige Mitgliedschaft
Beck Uli, 25 jährige Mitgliedschaft
Schlagenhaft Christine, 30 jährige Mitgliedschaft
von Dobschütz Heiko, 35 jährige Mitgliedschaft
Hindemith Roland, 35 jährige Mitgliedschaft
Abele Karin, 45 jährige Mitgliedschaft
 

v.l.n.r.: Michael Pechan, Gerrit Lorrmann, Andreas Herzog, Walter Billmann, Matthias Stieglitz, Hildegard Schlez

v.l.n.r.: Gerrit Lorrmann, René Lange, Matthias Stieglitz, Sandra Rost, Karin Hindemith, Brigitte Stieglitz, Georg Werner, Michael Pechan 

17.3.2012

St. Patrick's Day 2012, Rundherum zufrieden

Das zumindest war die Meinung der Gäste, die am Samstag den 17. März 2012 den St. Patrick’s Day in der Bühne im Torhaus feierten. Wie jedes Jahr, wenn der Judo-Sport-Verein Neustadt/Aisch Freunde der Irischen Folklore einlädt, war Bühne im Torhaus ausverkauft. Dafür sorgten dieses Jahr unter anderem die Musiker der Gruppe „Black Velvet“. Die drei Musiker aus dem Würzburger Raum waren bereits 2009 für die musikalische Untermalung des Abends zuständig und haben in Neustadt/Aisch mittlerweile eine kleine Fan-Gemeinde. Die Musiker von Black Velvet verstanden es wieder einmal in hervorragender Art und Weise, und ohne jegliche Unterstützung von Technik, ihre stimmungsvollen Stücke, einfühlsamen Balladen und lustigen Geschichten in einer unterhaltsamen, konzertartigen Atmosphäre musikalisch perfekt an den Mann bzw. die Frau zu bringen.
Was allerdings wäre ein traditioneller Irischer Folklore Abend ohne eine entsprechende Tanzeinlage. Auch hier konnte der JSV Neustadt/Aisch seinen Gästen mit dem Auftritt der Tänzerinnen der Tanzgruppe Celtic Fire ein Highlight bieten. Drei von ihnen standen uns an diesem Abend zur Verfügung und verzauberten unsere Gäste mit ihrem Können. Mit dem gemeinsamen Auftritt der Band Black Velvet und den Tänzerinnen von Celtic Fire verabschiedete sich die Torhaus Bühne dann kurz vor Mitternacht von ihren Gästen. Schön, dass wir in Neustadt mit der Bühne im Torhaus über eine Lokalität verfügen, die wie keine andere den Rahmen für diese einzigartige irische Pub-Atmosphäre schaffen kann. Das zumindest war die Meinung unserer Gäste und wir hoffen, dass wir viele von Ihnen nächstes Jahr an gleicher Stelle begrüßen dürfen. Wenn es wieder heißt „Wir feiern den St. Patrick’s Day“.


Die Black Velvet Band und

Celtic Fire auf der Bühne im Torhaus

 
21.12.2011

Anfängerkurs für Erwachsene

Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte bot der Verein einen Judoanfängerkurs für Erwachsene an. Der Kurs begann am Montag den 17. Oktober und ging über 10 jeweils 1-stündige Übungseinheiten. Während ein Judo-Kinderanfängerkurs das Ziel verfolgt, die Kinder mit einigen Grundkenntnissen auszustatten und so langsam an das spätere Training heran zu führen, verfolgten wir bei dem Erwachsenen Kurs eher das Ziel, den Teilnehmer einen breit gefächerten Überblick über das Judo und seine Techniken zu geben.
In jeder Stunde stand somit ein neues Judokapitel (Würfe, Haltegriffe, Hebel usw.) auf dem Lehrplan. Die jeweiligen Techniken wurden von den Trainern demonstriert, erläutert und anschließend hatten die 6 Teilnehmer (Foto) die Möglichkeit diese Techniken an ihren Trainingspartnern auszuprobieren. Da die Zeit einer Trainingseinheit für ein ausführliches Erlernen der Technik nicht ausreichen kann, beschränkten wir uns beim Üben auf eher einfache Techniken an denen die Wirkungsweise der Judotechnik klar wird. Oft kam es dann bei den Teilnehmern zu einem Aha-Effekt, wenn die erst so schwierig anzusehende Technik plötzlich ganz leicht von der Hand ging.
Wir hoffen unsere Teilnehmer hatten am Ende des Kurses ebenso viel Spaß, wie es uns gemacht hat, ihnen unsere Techniken zu demonstrieren und weiter zu geben. Vielleicht konnten wir auch bei dem ein oder anderen ein weitergehendes Interesse an unserem Sport Judo wecken, das übersetzt „Der sanfte Weg“ heißt. Bei ausreichender Anzahl an Interessenten werden wir diesen Kurs im Frühjahr 2012 noch einmal anbieten. Anmeldungen unter Tel. 09161-61378 oder unter Email

info@jsvneustadt.de

 
10.9.2011

Dojo-Renovierung abgeschlossen

Am Freitag den 9.9.2011 konnte dank des Einsatzes zahlreicher Helfer die Renovierung unseres Dojos abgeschlossen werden. Nach dem Einräumen und Montieren unseres Inventars, dem Säubern des Bodens und dem Säubern und Auslegen der Matten und einem letzten Wischen der Matten fand am Freitag bereits wieder das erste Training statt.

Die Decke erhielt einen hellgrauen, fast weißen Anstrich und der Anstrich der gelben Wandflächen wurde aufgefrischt. Damit macht das Dojo nun ein helleren und freundlicheren Eindruck.

Vielen Dank an alle Helfer und an Herrn Albig.


 

8.9.2011

Dojo-Renovierung

Zur Zeit läuft die Renovierung unseres Dojos auf Hochtouren. Dank des Hausmeisters der Markgrafen Halle, Herrn Albig und weiteren Helfern von innerhalb und außerhalb des Vereins wird im wesentlichen der Raum neu gestrichen. Weiterhin sind Schönheits-reparaturen und technische Reparaturen durchgeführt worden. In einer letzten Aktion am Freitag den 9.9. wird der Raum wieder eingeräumt und ist dann bereit für den Start des Trainings nach den Sommerferien.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
31.3.2011

Mitgliederversammlung

Am 31.03.2011 fand die jährliche Mitglieder-versammlung im Restaurant "Die Küch'n" in der Markgrafenhalle statt. Neben dem Vortrag der obligatorischen Berichte der Vorstandsschaft wurden folgende Mitglieder vom ersten Vorsitzenden Michael Pechan und zweiter Vorssitzenden Sandra Rost für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
Brigitte Stieglitz, 20 Jahre, BLSV Ehrennadel in Silber

Ellen Lackner, 25 Jahre, BLSV Ehrennadel in Silber
Matthias Wörlein, 25 Jahre, BLSV Ehrennadel in Silber
Allen Geehrten nochmals herzlichen Glückwunsch.

v. l.n.r.Michael Pechan, Brigitte Stieglitz, Mathias Wörlein, Ellen Lackner, Sandra Rost

 
19.3.2011

St. Patricks Day

Am Samstag, den 19.03.2011 lud der JSV Neustadt wieder einmal zu einem gemütlichen Abend mit Irischer Musik in die Bühne im Torhaus ein. Und wie immer wenn der JSV in der Bühne im Torhaus den St. Patricks‘ Day feiert, folgten ca. 100 Gäste der Einladung. Die hatten es nämlich geschafft eine Eintrittskarte für die ausverkaufte Veranstaltung zu ergattern. Gemeinsam mit den sympathischen, jungen und musikalisch versierten Musikern von TheClanMakeNoise feierten die Gäste bis kurz vor Mitternacht in einer Atmosphäre, die sonst nur in echten Irischen Pubs zu finden ist. Dafür sorgten nicht zuletzt auch wieder die Tänzerinnen von Celtic Fire, die durch ihren Auftritt den Abend eine weitere unverkennbare irischer Note verliehen haben. Für das leibliche Wohl unserer Gäste und Künstler, sorgte wie immer die Serviceteam des JSV Neustadt. So wurden jede Menge leckere Snacks serviert und natürlich durften auch die Irischen Getränke Guinness, Kilkenny und Whiskey nicht fehlen. Ein gelungener Abend, für den es sicherlich 2012 wieder eine Neuauflage geben wird. Bericht

ClanMakeNoise auf der Bühne im Torhaus

5.3.2011

9. Pavel-Gedächtnisturnier

Beim 9. Pavel-Gedächtnisturnier in Kitzingen, das vom SC BUSHIDO Kitzingen e.V. ausgerichtet wurde, konnten sich wieder einige unserer Kämpferinnen und Kämpfer mit anderen messen und ihr Können zeigen. Eingeladen waren alle Judoka der FU14 und MU14 die mindestens den Gelbgurt haben. Vor dem Turnier wurde außerdem ein Einladungsturnier für U11 durchgeführt.

Folgende Platzierungen wurden erreicht:

1. Platz: Maximilian Schuster, MU14, -50 kg
3. Platz: Leslie Schuster, FU11

5. Platz: Hendrik, Grimm, MU14, -34 kg
7. Platz: Amely Dornauer, FU14, -48 kg
7. Platz: Vincent Teltschik, MU14, -46 kg

 
12.1.2011

Ehrenamt im Sport

Hier eine Bericht zum Thema Ehrenamt am Beispiel unseres Cheftrainers Georg Werner, den unser Vereinsmitglied Theresa Tropper im Rahmen ihres Volontariates bei der Deutschen Welle verfasst hat.

Bericht zum Thema Ehrenamt

 
Dezember 2010

Gürtelprüfung

Im letzten Monat des vergangenen Jahres stellten sich die folgenden Mitglieder des Vereins einer aus mindesten 2 Personen bestehenden Prüfungsjury, um ihr erlerntes Wissen und Können zu demonstrieren und die Prüfung zum nächsten Gurt abzulegen. Der farbige Gürtel ist im Judo ein Anzeichen dafür welches technische Niveau ein Judoka besitzt. Alle Judoka beginnen mit dem Weißen Gürtel. Gefolgt von Weiß-Gelb, Gelb, Gelb-Orange, Orange, Orange-Grün, Grün und Blau. Der Braune Gurt komplettiert dann die sogenannten Schülergrade. Nach dem Braungurt kann man nach einer 2 jährigen Vorbereitungszeit den ersten Meistergrad (DAN) den Schwarzen Gürtel erwerben.

 

Vincent Teltschik (Gelb)
Simon Weiß (Gelb)
Luca Roderus (Gelb)
Mirco Wenzke (Gelb)
Anrej Reiz (Gelb)
Kim Roderus (Gelb-orange)
Amily Dornauer (Orange)
Alexander Schüler (Orange-grün)
Matthias Stieglitz (Blau)

Andreas Hopfner (Braun)
Gerrit Lorrmann (Braun)
Ann-Kathrin Grimm (Braun)
Christoph Grimm (Braun)

 
14.11.2010

Rothenburgpokal

Bei dem jährlich ausgetragenen Städteturnier in Rothenburg belegte der JSV in der Mannschafts-wertung, den 7. (männlich) und 8. (weiblich) Platz und damit in der Gesamtwertung den 7.Platz. Im Einzelnen gab es folgende Platzierungen:

1. Platz: Andreas Hasselbacher, +60kg

2. Platz: Hendrik Grimm, 31kg
2. Platz: Amely Dornauer, 44kg
2. Platz: Leslie Schuster, Gruppe 4 (35,7kg)

3. Platz: Nikolas Hasselbacher, -46kg
3. Platz: Maxi Schuster, 50kg

5. Platz: Michél Ufer, 50kg

 

Die Mannschaft und ihre Betreuer

 
30.10.2010

Georg Werner, Cheftrainer des JSV, mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Im würdigen Rahmen der VMM der MU17 in der Markgrafenhalle in Neustadt wurde Georg Werner (Schorsch) durch den Kampfrichterobmann und stellv. Bezirksvorsitzenden Günther Kraus als Vertreter des Bayerischen Judoverbandes mit der Ehrennadel in Gold mit Kranz und Urkunde ausgezeichnet. Diese Ehrung wird vom BJV an verdiente Vereinsmitglieder für mindestens 35 Jahre Tätigkeit an verantwortlicher Stelle im Verein vergeben.

Herzlichen Glückwunsch Schorsch und vielen Dank für Deinen unermüdlichen Einsatz!

 

v.l. Günther Kraus, Georg Werner

30.10.2010

Bayerische VMM der MU17 in Neustadt

Auf sportlich hohem Niveau bestritten die unter 17-jährigen männlichen Jugendlichen ihre Vereinsmannschaftsmeisterschaft in der Neustädter Markgrafenhalle. Gewonnen hat die Mannschaft vom TSV Abensberg, gefolgt vom TSV Altenfurt. Die beiden dritten Plätze belegten die Teams vom ESV Ingolstadt und vom TSV Großhadern. Auch für den JSV, der zwar keine Mannschaft stellte, aber der Ausrichter war, stellte die Veranstalltung einen vollern Erfolg dar. "Organisation und Ablauf der Wettkämpfe waren sehr gut" lobte Hauptkampfrichter Hinnerk Hagenah aus Erlangen.

 

Begrüßung der Mannschaften 

23.10.2010

Andreas Hasselbacher erfolgreich

Andreas erreicht in seiner Altersklasse MU14 in der Gewichtsklasse -60kg die folgenden Platzierungen:

Bezirks EM MU14, 1. Platz

Nordbayerische EM MU14, 1. Platz

Bayerische EM MU14, 3. Platz

Süddeutsche EM MU14, 5. Platz 

Andreas Hasselbacher 

23.10.2010

Vereinsmanagerlizenz A für Michael Pechan

1. Vorsitzender Michael Pechan nahm vom 29.10. - 1.11.2010 an einem weiteren Seminar der Vereinsmanagerausbildung teil. Dieses Seminar wurde vom Bayerischen Landessportverband in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Landes-sportbund in Bernried am Starnberger See angeboten und führte zur höchsten Lizenzstufe A. Hier erwarb Michael Pechan das Zertifikat "Bayerisch-Sächsischer Sportmanager".

Urkundenübergabe durch Hans Reißer (2. v. links),1. Vorsitzender der Akademie

 
 
 
 
Ankündigungen

 
Montagstraining
Geänderte Zeit!
Das Trainings für Kinder und Jugendliche dauert ab sofort von 18:00 bis 19:30 (bisher 17:30 bis 19:00).
Freitags wie bisher: 18:00 bis 19:30.
Wir bitten um Verständnis.
Das Wetter in

Neustadt an der Aisch, BY
Aktualisiert am Freitag, 29. Juli 2016 16:58
Teilweise sonnig
Teilweise sonnig
25°CHoch: 25°C
Niedrig: 16°C
Wind: 22 km/h km/h
Feuchtigkeit: 52%
MSN Wetterhttp://www.foreca.com/